Welcome

English

B 96 - Allee in Brandenburg
Kulturgut Alleen

Energie in Bürgerhand

Ein dezentrales Energiesystem auf Basis von Sonnen- + Windenergie birgt das Versprechen auf mehr Wohlstandsgerechtigkeit der Welt: Die ärmeren Regionen verfügen über die größten Ressourcen

Gerd Rosenkranz bei   
energiewendebeschleunigen

 


In der Großstadt

Die Wilmersdorfer Kleingartenkolonien Paulsborn und Oeynhausen in einem geführten Spaziergang

Willkommen auf meiner Homepage

... hier finden Sie meine private Meinung zu meinen "grünen" Themen in Charlottenburg-Wilmersdorf, dem vielgestaltigen Innenstadtbezirk im Westteil Berlins.

Darüber hinaus informiere ich Sie gerne über meine fachlichen Schwerpunkte in den Bereichen Stadtentwicklung, Grünraumversorgung und Freiflächen-Sicherung, Multicodierung und Resilienz.

Erörterungen ökologischer Fragestellungen vom lokalen bis hin zum globalen Maßstab im Angesicht des Klimawandels zeigen die Richtung, an der sich mein politisches Handeln orientiert. Für ein wenig Lebens-Philosophie des Gärtnerns ist ebenfalls Platz reserviert.

Am 25. November 2017 trafen sich die DNR-Mitgliedsverbände in Berlin zum alljährlichen Austausch. Wie in den vergangenen 15 Jahren habe ich das Stimmrecht für die DGGL, einer von über 90 Mitgliedsverbänden beim Deutschen Naturschutzring DNR, wahrgenommen. Hier mein Bericht mit vielen Links.

Statt Jamaika jetzt doch GroKo?!

Zukunft wird aus Mut gemacht

Grüne stehen für Klimaschutz, soziale Gerechtigkeit und eine vielfältige und humane Gesellschaft. Für diese Ziele treten wir weiter geschlossen und mit hoher Eigenständigkeit ein. Das grüne Sondierungsteam gezeigt: Wir sind inhaltlich stark und geschlossen.

Diesen Geist möchten wir in mögliche Neuwahlen mitnehmen, falls andere Optionen nicht zu einer Regierungsbildung führen. Wir setzen mit unseren bewährten Spitzenkandidat*innen auf unser Programm.

Mehr dazu in unserer Stadtteilgruppe City West am 23. November ab 19 Uhr im Stadtteilladen, Windscheidstraße 16 Uhr in Charlottenburg und natürlich am Wochenende auf der Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin.

Hier mein Bericht aus Berlin vom 21. November 2017 

Keine Kohle

Klimaschutz heißt Abschied vom "Einfach-so-Weiter"

Deutschland gehört zu den Befürwortern eines strengen 1,5 °-Ziels, folglich ist der Umbau der heimischen Industrie ist auch in den Debatten im Deutschen Bundestag allgegenwärtig. Wissenschaftler haben die Notwendigkeit einer Transformation der Produktionsprozesse hervorgehoben und es werden zahlreiche Anstrengungen unternommen, die Klimaziele mittels „Dekarbonisierung“ der Wirtschaft zu erreichen.

So hat der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) der Bundesregierung unlängst zukunftsweisende Vorschläge zur Transformation der Wirtschaft in einer öffentlichen Anhörung vorgetragen. Gleichzeitig will die Bundesrepublik eine wettbewerbsfähige Exportnation bleiben, die vom technologischen Wandel auch nachhaltig profitiert. mehr

Herbstausflug in brandenburgische Abendlandschaft

Herbstausflug 61 km vom Stadtzentrum Berlins
Graben im Luch neben den Kranichwiesen am Naturschutzgebiet in Linum
Einflugschneise zum Abendrastplatz über eine Obstbaumallee hinweg
Mutterkühe auf den dorfnahen Wiesen mit muttergebundener Jungtieraufzucht

Nagoya-Protokoll - Zugang zu genetischen Ressourcen

Berlin, 15. Oktober 2015  -  Debatte im Deutschen Bundestag zum deutschen Umsetzungsgesetz des Nagoya-Protokolls über den gerechten Zugang zu genetischen Ressourcen.

mehr